Fernweh

Category Archive Fernweh

Split – Kroatien (2017)

Nein, nicht „The Split“ auf Caye Caulker. Heute geht es in die Hafenstadt Split, mit knapp zweihundert Tausend Einwohnern die zweitgrößte Stadt Kroatiens, nach der Hauptstadt Zagreb.

Split bietet eine malerische römisch-mittelalterliche Altstadt, geprägt von alten Mauern und verwinkelten Gassen. Den Kern der Altstadt bildet der Diokletian-Palast, um 300 n. Chr. durch den römischen Kaiser erbaut. Am Meer entlang führt die Uferpromenade „Riva“ mit Restaurant und Bars, Sitzgelegenheiten unter Palmen und häufig dargebotener Live-Musik.

Zu Beginn lohnt es, sich einfach durch die Altstadt treiben zu lassen und dabei ein Eis oder einen Kaffee zu genießen. Für wenige Euro kann auch der Glockenturm der Kathedrale bestiegen werden, um die Aussicht über Stadt und Meer genießen zu können. Im Anschluss lohnt der Besuch eines der unzähligen Restaurants, die klassische Fisch- und Fleischgerichte, gelegentlich durch italienischen Einfluss geprägt, günstig und reichhaltig servieren. Am Abend lohnt ein Cocktail auf der Uferpromenade und ein anschließender Besuch des Ghetto-Clubs für einige weitere Drinks.

Tags,

Belize – Caye Caulker (2013)

Caye Caulker ist eine kleine Insel, die zusammen mit anderes Inseln rund 10 km vor dem Festland von Belize liegt, 20 km von Belize City entfernt. Aufgrund ihrer entspannten Athmosphäre ist die Insel, die auf der Höhe von Jamaika und Puerto Rico im karibischen Meer liegt, ein beliebter Zwischenstop für einige erholsame Tage – schließlich lautet schon das Motto der Insel, wie überall in Belize, „Go Slow“.

Tags, ,

Peru – Machu Picchu [2015]

Für viele Südamerika-Reisende ist Machu Picchu, die um 1500 auf einem Berggipfel in den Anden erbaute Inka-Siedlung nahe der Stadt Cusco, der Höhepunkt ihrer Reise.

Ein Schmetterling (Chorinea amazon) gönnt sich eine Erfrischung am Wegesrand.


Unterhaltung, buntes Treiben und gespannte Gesichter auf dem Marktplatz von Cusco.

Tags,

Thailand (2005)

Im Dezember 2004 wurden nach einem Erdbeben im Indischen Ozean die umliegenden Küstengebiete von mehreren Flutwellen überspült und schwer beschädigt. Betroffen waren unter anderem Indonesien, Sri Lanka, Indien, und auch Thailand. Das Foto zeigt den Blick auf den schmalen Strandabschnitt der thailändischen Ko Phi Phi Don rund 6 Monate nach der Katastrophe.

rb_t05_1

Tags, ,